Nachrichten

Wir sind stolz, zu den 2016 von IAM führenden Patentexperten der Welt anerkannt zu werden

Lech, Bury wurde unter empfohlenen Experten in der Strafverfolgung in IAM-Patent 1000-Ranking und eingeführt mit folgenden Beschreibung aufgeführt:

“Former PATPOL managing partner Lech Bury recently set up his own eponymous outfit, which especially benefits from his radio communications and cable television technology expertise.”

Whole-Ranking ist bei IAM-Patent 1000-Website verfügbar.

2016.08.15: Wir sind stolz, zu den 2016 von IAM führenden Patentexperten der Welt anerkannt zu werden

Lech, Bury wurde unter empfohlenen Experten in der Strafverfolgung in IAM-Patent 1000-Ranking und eingeführt mit folgenden Beschreibung aufgeführt:

“Former PATPOL managing partner Lech Bury recently set up his own eponymous outfit, which especially benefits from his radio communications and cable television technology expertise.”

Whole-Ranking ist bei IAM-Patent 1000-Website verfügbar.

2016-01-21: Stiftung für die Entwicklung von Funkkommunikation und Multimedia-Technologien

Lech Bury, dem Treffen des Rates der Stiftung für die Entwicklung von Funk und Multimedia-Technologien teilgenommen hat. Der Rat wird von den Sponsoren sitzt. Wir sind stolz darauf, dass wir sie beigetreten sind.

ABSOLVENTENTREFFEN DES TOP 500 INNOVATORS PROGRAMMS, 7. – 8. Dezember 2015

Einer unserer Patentanwälte nimmt an dem Absolvententreffen des Programms des Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulwesen „TOP 500 Innovators 2014-2015 teil, das Praktikums- und Schulungsprogramme für Wissenschaftler in den weltweit besten akademischen Einrichtungen im Bereich Management wissenschaftlicher Forschungen und Kommerzialisierung ihrer Ergebnisse” umfasst und im Rahmen des Operationellen Programms Förderung des Humankapitals, Maßnahme 4.2 realisiert wird. Geplant ist ein kurzer Vortrag unseres Vertreters in der Session unter dem Titel „Success Stories”.

Software-Patentierung – ein Diskussionspanel beim 34. Seminar der Patentanwälte von Hochschulen am 15. September 2015 in Cedzyna

Da unser Schwerpunktgebiet Elektronik ist, führen wir bei der Vertretung unserer Mandanten oft Diskussionen mit dem Patentamt, wenn es ihnen die Erteilung von Patenten auf Erfindungen auf den Gebieten Digitalelektronik, Telekommunikation, Radiokommunikation oder Signal-, Bild- oder Tonverarbeitung verweigert. Diese Auseinandersetzungen veranlassten Marek Bury, an der Debatte mit Ireneusz Słomka, dem Experten des polnischen Patentamtes (UPRP), während des 34. Seminars der Patentanwälte von Hochschulen am 15. September 2015 in Cedzyna teilzunehmen. Die Erfahrung zeigt, dass keine großen Chancen bestehen, das polnische Patentamt davon zu überzeugen, dass polnische Unternehmer keine größeren Schwierigkeiten beim Erhalt von Patenten auf ihre Erfindungen als ihre ausländischen Kollegen vor dem Europäischen Patentamt haben sollten. Das hält uns jedoch von diesbezüglichen Bemühungen nicht ab.

11. Internationales Symposium über gewerblichen Rechtsschutz in der Innovativen Wirtschaft. WISSENSCHAFT-BUSINESS-GEWINN-ENTWICKLUNG: SCHAFFUNG EINES EFFIZIENTEN ÖKOSYSTEMS DER INNOVATION

Für die Sicherstellung einer effektiven Hilfe im Bereich des gewerblichen Eigentums muss man verstehen, wie der Mandant gewerbliches Eigentum nutzen und was er damit machen kann. Deshalb war ein Vertreter unserer Kanzlei auf dem 11. Internationalen Symposium über gewerblichen Rechtsschutz in der Innovativen Wirtschaft; WISSENSCHAFT-BUSINESS-GEWINN-ENTWICKLUNG: SCHAFFUNG EINES EFFIZIENTEN ÖKOSYSTEMS DER INNOVATION, 3. – 4. September, in Kraków.